Ziel des Vereins

Ziel und Zweck unseres Vereins ist die finanzielle und ideelle Unterstützung der Arbeit der KjG Hauenstein.

Von den Mitgliedsbeiträgen der KjG steht nur ein geringer Teil für die Arbeit in der Pfarrei zur Verfügung. Durch Mitgliedsbeiträge des Fördervereins (15Eur, ermäßigt nur 5Eur pro Jahr) möchten wir eine finanzielle Basis schaffen, die es ermöglicht, Projekte zu fördern, die sonst nicht möglich wären.
Sie können uns bzw. der KjG auch eine Spende zukommen lassen, ohne Mitglied im Förderverein zu werden. Eine Mitgliedschaft bedeutet für die Arbeit der KJG allerdings mehr Beständigkeit. Ihr Beitrag bzw. Ihre Spende ist übrigens steuerlich absetzbar.

Viele Ehemalige haben in der Zwischenzeit spezifische Kompetenzen erworben, die der KjG Hauenstein von Nutzen sein können (Das sind sicher nicht nur Rechtsanwälte oder PädagogInnen). Außerdem möchten wir, dass der Verein eine Basis für die Vernetzung und Förderung freundschaftlicher Beziehungen von ehemaligen KjG-Mitgliedern und der KjG nahe stehenden Personen wird.
Neben einer jährlichen Mitgliederversammlung, bei der Formalien des Vereins geregelt werden, könnten weitere Treffen von Ehemaligen für einen Austausch im familiären Rahmen entstehen.

Das ist uns wichtig

Unser Verein unterstützt die Ziele der KjG: dass aus Kindern und Jugendlichen Persönlichkeiten werden, die in ihrem Leben Gleichberechtigung und Demokratie leben, die ihre Meinung ausdrücken und verteidigen können, die Natur, Fortschritt und Gesellschaft unter einen Hut bringen und die ihr Tun vor sich, ihrem Gewissen, Gott und den Mitmenschen verantworten können und wollen.

KjG - Einmischung von Erwachsenen?

Nein. Die KjG ist ein Kinder und Jugendverband und genau so soll es auch sein: Kinder und Jugendliche entscheiden, wie dieser aussehen soll. Der Förderverein hat kein Mitspracherecht im Verband oder der örtlichen KjG - und will das auch gar nicht.
Um Entscheidungen treffen und umsetzen zu können müssen die nötigen Mittel da sein: und da sehen wir unsere Aufgabe. Wir wollen ein Ansprechpartner für die KjG sein und ein Netzwerk für deren Freunde. Auch wollen wir Kontakt halten zu ehemaligen KjGlerinnen und KjGlern, die dem Verband entwachsen aber immer noch wohl gesonnen sind.